Es muss sein

Es muss sein
Ein Gedicht von Nahid Bagheri-Goldschmied
Aus der Anthologie „Die Liebe kennt alle Sprachen der Welt“
Dem 8. März, dem Internationalen Frauentag gewidmet

Die Schnürsenkel meiner Schuhe
muss ich fester binden

So mache ich mich auf dem Weg
begleitet von Frauenblicken
ängstlich versteckt
hinter den geschlossenen Fenstern
Meine Schritte setzen sich weiter fort
im dunklen Schatten der Mauern
auf hartem und steinigem Weg
Das Ziel ist noch weit entfernt
Vielleicht
muss man Jahreszeiten durchqueren
oder Jahre

In einem verblassenden Mittag
hole ich tief atmend Luft
recke ich meine Brust
als ein Schild gegen all die Rückschläge
Mein Gesicht, noch von den Striemen rot
nächtlicher Peitschenhiebe
bedecke ich mit den Händen
schütze es vor den Windstoßen aus dem Osten
und sage zu mir selber:

Es gibt keine Angst!
Man muss den Weg weiter gehen!
Die Schnürsenkel meiner Schuhe
habe ich schon fest gebunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert